Johannes Paul Gräßer: Klezmer Folk Weltmusik

Sei dabei!

Aufführungen mit dem Klezmerorchester



21. April in Erfurt, 20:00 Uhr, Reglerkirche Erfurt

Tickets für das Konzert in Erfurt 
für 15,00 € (erm. 10,00 €) zzgl. Gebühren gibt es 
- in der Touristinformation Erfurt, Benediktsplatz 1
- Restkarten ab 19:00 Uhr an der Abendkasse

Konzert Erfurt

21. April, 20:00, Reglerkirche Erfurt

Das Klezmerorchester Erfurt hat sich nach nur 4 Jahren seiner Gründung zu einem Magnet für Musiker*innen und Publikum entwickelt. 

Erstmalig spielt das Ensemble unter der Leitung es Erfurter Musikers Johannes Paul Gräßer und der Pianistin Szilvia Csaranko ein vollständiges konzertantes Programm. 

Dabei kommen neben Nigunim und der klezmer typischen Hochzeitsmusik auch Melodien der alten Kapellen Osteuropas zu Gehör. Das Orchester in dem Laienmusiker*innen zwischen 15 und 70 Jahren musizieren wird bei den Aufführungen von prominenten Solist*innen und professionellen Musiker*innen unterstützt. 

Musiker*innen u.a. aus Erfurt, Weimar, Jena, Eisenach, Gotha, Würzburg, Hannover, München, Berlin, Leipzig kommen zusammen um gemeinsam mit viel Freude am Musizieren, ein großartiges Konzerterlebnis zu gestalten. Bei den Konzerten in den vergangenen Jahren u.a. im Zughafen Erfurt und im Rahmen den Kirchentages bejubelten über 1500 Gäste das Ensemble. 

Das Ensemble bietet Menschen verschiedener musikalischer Biografien die Möglichkeit sich einzubringen. Gerade das generationsübergreifende Arbeiten trägt zu einer spannenden und positiven Atmosphäre bei, bei der man gegenseitig von einander lernen kann. Auch Menschen mit Migrationshintergrund haben den Weg in das Orchester gefunden. 

Als Solisten werden beim Konzert in der Reglerkirche 
Szilvia Csaranko (Klavier, Akkordeon/ Hannover), 
Anja Günther (Klarinette, Würzburg), 
Sabine Döll (Kontrabass, Flöten, Bad Endbach), 
Claas Sandbothe (Perkussion/Hannover) 

eingebunden sein. 

Als besonderer Höhepunkt wird der Kantor und Organist Johannes Häusler in einem klangvollen Dialog zwischen Orchester und Orgel zu hören sein. 
Auch Mitglieder des Posaunenchores und des Posaunendienstes werden beim Orchester mit musizieren.